Amtswalter Ing. Markus Reichl sorgt als Gerätewart dafür, dass Fahrzeuge und Ausrüstung der Feuerwehr stets einsatzbereit sind. Dafür sind Wartungen, Reparaturen, Umbauten, Produktevaluierungen, Inventarisierungen und regelmäßige Geräteprüfungen erforderlich, wobei Reichl technische und rechtliche Vorschriften sowie Herstellervorgaben beachten muss.

Seit 2011 bei der FF Rottenegg, war er drei Jahre Jugendbetreuer und wurde 2018 Gerätewart. Aus seinem Zivilberuf im Bereich IT kann der gelernte Fernmeldetechniker und Ingenieur der Nachrichtentechnik viele Erfahrungen für die Feuerwehr nutzen. Aus einem seiner Hobbys, dem Industrieklettern, ergab sich seine Leidenschaft zum Abtragen von Bäumen in verzwickten Stellen mit Seil und Steigeisen.

Derzeit arbeitet Reichl daran, das Feuerwehrinventar auf IT-gestützt zu erfassen und zu verwalten. Auch die Modernisierung der Kommunikation auf den neuen Digitalfunk stellt eine Herausforderung für die nächste Zeit dar.