Brand eines Nebengebäudes

Am Dienstag den 14. September um ca 4:40 erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr Rottenegg zu einem Brandverdacht in Haselwies. Beim Eintreffen fand man eine in Vollbrand stehend Gartenhütte vor. Durch eine zweite Alarmierung, welche wiederum über die Landeswarnzentrale erfolgte, wurde der Alarmierungsgrund auf "Brand Gebäude" hochgestuft, und somit auch gleichzeitig die Feuerwehr Eschelberg alarmiert. Die…
Mehr lesen

Verkehrsunfall vor dem Feuerwehrhaus

Als unsere Feuerwehrleute während des Alarms am Dienstag, 10. August, kurz nach 14 Uhr zum Feuerwehrhaus in Rottenegg eilten, bot sich ein unerwartetes Bild: Direkt neben dem Feuerwehrhaus, am Gehsteig vor der Zufahrt des Nachbarhauses, lag ein PKW auf dem Dach. Der Fahrer war allein unterwegs und konnte schon von Passanten und Nachbarn aus dem…
Mehr lesen

LKW-Bergung am Kreuzweg-Steilstück

Am Nachmittag des 2. August 2021 wurde die Feuerwehr Rottenegg von der Polizei über die Landeswarnzentrale alarmiert, zunächst mit dem Auftrag, die Gemeindestraße Kreuzweg zu sperren. Die Feuerwehr Rottenegg rückte mit dem TLF (Tanklöschfahrzeug) und elf Mann zum Einsatz aus.Vor Ort stellte sich heraus, dass ein schwerer LKW, dessen Lenker das Fahrverbot für Lastkraftfahrzeuge missachtet…
Mehr lesen

Schwere Gebäudeschäden nach Hagelunwetter

Großen Schaden richtete das Hagelunwetter vom Donnerstag, 24. Juni in großen Teilen von Oberösterreich an, in der näheren Umgebung besonders in Walding und Gramastetten, aber auch in der Ortschaft Maierleiten der Gemeinde St. Gotthard. Die FF Rottenegg wurde zunächst zur Hilfeleistung nach Walding gerufen, wo viele Wohnhausdächer vom Hagel schwer beschädigt wurden und mit Kunststofffolien…
Mehr lesen

Brand eines Wochenendhauses im Großen Rodltal

Am Nachmittag des Freitag, 25. Juni 2021, waren Mannschaften der FF Rottenegg noch mit Einsätzen in Folge des vortägigen schweren Hagelunwetters beschäftigt, als eine Alarmierung zu einem Wochenendhausbrand im Großen Rodltal einging. Mit dem Tanklöschfahrzeug wurde umgehend, auch unter schwerem Atemschutz, die Brandbekämpfung aufgenommen und die Löschwasserversorgung von der nahegelegenen Großen Rodl aufgebaut. Zusammen mit…
Mehr lesen

Übung mit hydraulischem Rettungsgerät

Die Kollision eines Personenkraftwagens mit einem nicht näher genannten Objekt am Betriebsgelände des Elektrizitätsunternehmens Karlstrom war die Übungsannahme für die Gruppe 2 der FF Rottenegg. Die Kameradinnen und Kameraden fuhren zum Übungsplatz mit dem Tanklöschfahrzeug, weil dieses auch das hydraulische Rettungsgerät (Schere und Spreizer) beinhaltet. Nach Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurden die entsprechenden Einsatzbefehle erteilt…
Mehr lesen